Haustiere impfen mit Verstand - Monika Peichl


Haustiere impfen mit Verstand - Monika Peichl

Artikel-Nr.: 0125

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
19,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Haustiere impfen mit Verstand - Monika Peichl

ISBN: 9783981125948

N.H.V Verlag 1.te Auflage 2009

Preis: 19,80 Euro / Versandkostenfrei in Deutschland

Restlos vergriffen, keine Neuauflage---

Ob Katzen, Hunde, Frettchen, Pferde oder Kaninchen – immer mehr Tierfreunde fragen sich, ob all die Impfungen, die ihre Tiere bekommen sollen, wirklich sein müssen. In diesem Buch werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Impfstoffen für diese fünf Tierarten zusammengefaßt. Dabei geht es in erster Linie um die Wirksamkeit – die längst nicht immer so gut ist wie behauptet – und um die Schutzdauer. Ziel ist es, Tierhaltern eine informierte Entscheidung über Art und Häufigkeit der Impfungen bei ihren Tieren zu ermöglichen.
 

Inhalt:

Einleitung

1. Immunsystem und Impfungen
Immunsystem – Die wichtigsten Abwehrzellen – Gleichgewicht von TH1- und TH2-Abwehr ­– Impfung und Immungedächtnis – Impfantikörper und Impfschutz – Schutzdauer nur ein Jahr? – Impfstoff-Typen – Zusatzstoffe – Thiomersal – Aluminiumhydroxid und andere Aluminiumsalze – Öladjuvantien – Saponine – Formalin, Antibiotika – Fremdprotein

2. Hunde
Das Wichtigste in Kürze – Staupe – Parvovirose – Hepatitis – Leptospirose – Zwingerhusten – Canines Herpesvirus – Canines Coronavirus – Borreliose – Babesiose – Pilzimpfstoffe – US-Impfstoff gegen Parodontitis – Tetanus – Tollwut
Übersicht: Impfnebenwirkungen beim Hund – „Normale“ Nebenwirkungen – Lokale Nebenwirkungen – Abwehrschwäche nach Impfungen – Autoimmunerkrankungen durch Impfungen – Polyarthritis – HOD bei Weimaranern – Neurologische Schäden durch Impfungen – Anfällige Rassen
Welpenimpfung – Grundimmunisierung alt und neu - Ausgerechnet im Zahnwechsel impfen? – Frühimpfprogramm – Welpenimpfung beim Züchter – Impfung beim Welpenkäufer – Wieviel auf einmal? – Wöchentlich impfen? – Titerwerte
Häufig gestellte Fragen

3. Katzen
Das Wichtigste in Kürze – Katzenseuche – Katzenschnupfen: Felines Herpesvirus 1, Felines Calicivirus, Bordetella bronchiseptica – Chlamydien – Feline Leukämievirus-Infektion (Leukose) – Feline Infektiöse Peritonitis (FIP) – FIV (Katzenaids) – Hautpilze – Tollwut
Übersicht: Impfnebenwirkungen bei Katzen – Impfsarkom – Falsche Behauptungen über Impfsarkome – Knoten an der Impfstelle: Was tun? – Impfsarkome verhüten – Wie häufig sind Impfnebenwirkungen? – Moore-Studie – Hersteller-Studie – Geschwächte Abwehr nach Impfungen – Nierenschäden durch Impfungen? – Impfungen bei kranken Tieren
Die Impfung der Katzenwelpen – Drei- oder viermal impfen? – Was bedeutet Grundimmunisierung?
Häufig gestellte Fragen

4. Frettchen
Das Wichtigste in Kürze – Staupe – Tollwut – Nerz-Impfstoff für Frettchen? – Impfnebenwirkungen – Impfsarkome – Andere Impfnebenwirkungen

5. Kaninchen
Das Wichtigste in Kürze – Myxomatose (Kaninchenpest) – Rabbit Haemorrhagic Disease (Chinaseuche) – Pasteurellose (Kaninchenschnupfen)

6. Pferde
Das Wichtigste in Kürze – Tetanus (Wundstarrkrampf) – Influenza – Herpesviren (EHV 1, EHV 4) – Druse, Equine Arteriitis, Hautpilz, Tollwut, West-Nil-Virus

Literatur

Wichtige Begriffe

Über die Autorin:

Monika Peichl ist Journalistin und befaßt sich seit dem Impfsarkom-Tod einer ihrer Katzen mit Haustierimpfungen. Sie hat zu diesem Thema zahlreiche Beiträge verfaßt. Die Autorin legt Wert auf die Feststellung, daß sie keine Impfgegnerin ist. Alle Menschen und Tiere in ihrer Familie sind geimpft, aber natürlich nur so oft wie nötig.

 

Restlos ergriffen, keine Neuauflage...

Auch diese Kategorien durchsuchen: Gesundheit, Bücher von A-Z, A - Z